Dieses Jahr gibts übrigens richtig modischen Aparel, nicht so schweissrand-anfällige Stangenware wie letztes Jahr.
Dieses Jahr gibts übrigens richtig modischen Aparel für die Helferinnen und Helfer. Nicht mehr diese grauen, schweissanfälligen Shirts vom letzten Jahr. Wer hatte die eigentlich bestellt?

Denkst du, dass sich die Besucher der Openairs in Frauenfeld, St. Gallen oder Gampel so richtig über gute Musik freuen? Auf jeden Fall. Aber wart erst mal ab, wie sie ausrasten, wenn du ihr leeres Handy wieder mit Strom versorgst: High-Fives, Jubelgeschrei, Liebeserklärungen, Fanchöre. Die Kollegen vom Bierstand nebenan schauen jeweils neidisch rüber, wenn wieder mal jemand an unserem Stand in Freudestränen ausbricht.

Gähnende Leere am Bierstand nebenan, wenn wir die Leute mit Strom versorgen (Achtung Symbolbild: Quelle Frieling-Getränke)
Gähnende Leere am Bierstand nebenan, wenn wir die Leute mit Strom versorgen (Symbolbild)

Du möchtest das erleben? Dann hilf uns zusammen mit MTV mobile an den grössten Openairs der Schweiz die Besucher mit Strom zu versorgen, wenn ihnen das Handy irgendwann im Laufe von 3 Tagen Extase abkackt.

Dich suchen wir: Du bist der/die positivste 18-25-Jährige, den/die es gibt. Du kannst 6-8 Stunden pro Tag brutal nett sein mit Menschen. Auch mit denen, die sich aufgrund der Festival-Anstrengungen nicht mehr ganz präzise artikulieren können. Weitere Pluspunkte sind Zuverlässigkeit, Erfahrungen im Service oder Promos.

Zwei glückliche Akku-Ausleiherinnen letztes Jahr im Engadin
Diese Damen haben sich einfach ins Bild gedrängt.

Was schaut für dich raus? Du kriegst von uns das Festivalticket und die Anfahrtsspesen. Obendrauf gibts so viel Geld, dass du nach jeder Schicht ca. 20 Personen zu einem Bier einladen kannst – anstehen musst du dort ja nicht.

Welche Openairs? Im Moment suchen wir Leute für die folgenden Anlässe:

Eine aktuelle Übersicht findest du hier

Wer am Festival Strom hat, wird von seinem Stamm auch gerne mal zum Häuptling ernannt.
Wer am Festival Strom hat, wird von seinem Stamm auch gerne mal zum Häuptling ernannt.

Was tun? Am besten kontaktierst du uns schnell auf dem Messenger oder sendest uns eine Email an better@batterecom.battere.ch. Gib uns ein paar Infos über dich. Erzähl uns vor allem in einem Satz, wieso wir ausgerechnet dich mitnehmen sollen. Sag uns auch, an welchem Festival du mithelfen könntest und ob du alle Festival-Tage dabei sein würdest.