Was passiert, wenn ein leerer Akku auch ausserhalb des Smartphones nervt?

Wir haben uns gefragt, was passiert, wenn ein leerer Akku nicht bloss auf dem Display nervt, sondern auch im echten Leben. Ab heute seht ihr nun das erste Video aus unserer neuen Serie « leerer Akku nervt » im Netz.

Im Mittelpunkt steht unser neues Anti-Testimonial Boris. Ein leerer Akku, der Menschen im Alltag heimsucht und sie in den Wahnsinn treibt. Boris war bis anhin vor allem in Zürich unterwegs und störte mit seinem rücksichtslosen Verhalten verschiedene Menschen – am liebsten bei der Nutzung elektronischer Geräte. Dabei macht er auch vor der Zerstörung fremden Eigentums nicht halt. Mittels versteckter Kamera haben wir die Reaktionen der Passanten gefilmt und veröffentlichen in nächster Zeit die ersten Resultate.

Die Idee dazu stammt von Clement Obiegbu, der sich bei uns um die Marke kümmert. Denn jeder kennt den nervigen Moment, wenn die Akku-Anzeige auf rot springt. Boris der leere Akku, war eine gute Möglichkeit das für alle sichtbar machen. Beim Drehen der Videos haben ganz viele Chimpy-Mitarbeitende mitgewirkt. Wie man sich bestimmt vorstellen kann, hatten wir beim Drehen sehr viel Spass.

Ebenfalls haben wir UPMI Enterprises beigezogen, die Video-Produktionsfirma unseres ehemaligen Mitarbeiters Flavio Speglitz.

Wir hoffen, dass euch die Videos genau so viel Spass machen wie uns:

Chimpy Powerbank now available at over 60 locations in Berlin – and growing

We are happy to announce that starting from today Chimpy powerbanks are available in Berlin. We have started with a network of 60 locations, mainly located at train and subway stations all over the city. We are adding new locations weekly. And we even launched a limited edition Chimpy powerbank just for Berlin.

Read the full annoucement in the German language blog post:

Chimpy Powerbank jetzt auch an über 60 Standorten in Berlin leihen